Thomas Kirchhof - Heilpraktiker in Giessen

„Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur.
Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor.”

(Hippokrates, um 460 - 370 v.Chr.)

LogoThomas Kirchhof, Heilpraktiker

Tannenweg 48 in 35394 Gießen
Telefon: 06 41 / 3 82 66
E-Mail: post@heilpraxis-kirchhof.de
Internet: www.heilpraxis-kirchhof.de

Meine Therapierichtungen

Als wichtigste Leistungen biete ich an:

Gemüse

 Ernährungsberatung

Auch wenn es uns meist nicht gefällt: Eine Vielzahl heute verbreiteter Erkrankungen ist mindestens mitbedingt durch grobe Fehler in der Ernährungsweise. Und selbst die beste Therapie kann versagen, wenn diese Fehler andauern. Daher gehört die Beratung über gesündere Ernährung an den Beginn vieler Behandlungen.

Ohr

 Ohr-Akupunktur

Der Reiz durch die in bestimmte Stellen im Ohr gesetzten Nadeln hilft besonders bei Schmerzen sowie bei funktionellen und energetischen Störungen, z.B. auch im Bewegungsapparat. Bei Kindern oder empfindlichen Personen arbeite ich nicht mit der Nadel, sondern mit Laserlicht.
Für meine Patienten gibt es das  Infoblatt Ohrakupunktur (pdf-Dokument).

 Verordnung von Medikamenten

Mit pflanzlichen und homöopathischen Arzneimitteln (Komplex- oder Einzelmittel), gelegentlich auch mit Vitaminen und ähnlichen Stoffen kann der Körper je nach Notwendigkeit gezielt gestärkt, angeregt oder auch beruhigt werden. Da manche Medikamente nicht über den Mund aufgenommen werden können, sind gelegentlich auch Injektionen oder Infusionen notwendig (kommt bei mir eher selten vor).
Für meine Patienten gibt es das  Infoblatt Injektionen (pdf-Dokument).

 Lasertherapie

Schwaches Laserlicht wirk schmerzlindernd, stimuliert das lokale Immunsystem und den Zellstoffwechsel. Das wird genutzt z.B. bei Akne, Entzündungen, Ödemen, Gürtelrose, Lippenbläschen und Aphten, Nebenhöhlenentzündung, offenen Beinen und anderen Wunden, vor allem aber bei Sport- und Belastungsschäden. Für meine Patienten gibt es das  Infoblatt Laser (pdf-Dokument).

Blutegel

 Aschner'sche Ausleitungs- und Reiztherapien

Hierzu gehören neben den Blutegeln, die ich gelegentlich einsetze, auch noch das Schröpfen oder Cantharidenpflaster.
Bei Schmerzen, Entzündungen, Stauungszuständen und vielen Regulationsstörungen können diese Methoden sehr gut helfen, auch wenn sie heutzutage etwas „drastisch” anmuten. Für meine Patienten gibt es das  Infoblatt Blutegel (pdf-Dokument).

nach oben