Facit TK

Schweden gebaut von 1936 bis 1954

S.Nr. A-100509
Baujahr 1953
30 cm breit, 19 cm tief, 14,5 cm hoch
6,4 kg
Zustand 1/1:
  • Gehäuse, Tasten und Metalloberflächen sehr gut erhalten
  • funktioniert wie am ersten Tag
Englische Anleitung als PDF vorhanden
  • Eingabewerk: 9stellig, 10 Tasten, 2 Tasten für Trommelbewegung, Tabulatortaste (Trommel nach ganz links für Division), Löschhebel
  • Zählwerk: 8stellig, mit Zehnerübertrag, je nach erster Kurbeldrehung unterschiedliche Zählrichtung (mit Anzeige), mitlaufender Stellenzeiger, Löschhebel
  • Resultatwerk: 13stellig, vollständiger Zehnerübertrag, mitlaufender Stellenzeiger, Löschhebel
  • für alle Grundrechenarten
  • Kurbel in beide Richtungen drehbar
Dem „A“ vor der Seriennummer nach stammt diese TK aus dem Facit-Zweigwerk in Düsseldorf, das Hans Sabielny Anfang der 50er-Jahre gründete. Allerdings steht gleich zwei Mal „Made in Sweden“ drauf. Es ist also eine Maschine aus der Übergangs­zeit, in der die Teile (oder ganze Maschinen?) noch in Schweden gebaut, dann aber für Endmontage und Verkauf nach Deutschland geliefert wurden.
Technisch gibt es überhaupt keinen Unterschied zur früheren TK, nur die Lackierung ist ab 1943 ein grüner Kräusellack. Auch bei den beiden Nachfolgemodellen (NTK und C 1‑13) gibt es technisch keine Weiterentwicklung, nur immer mal wieder modernere Gehäuse.
Metallteile poliert, trüb gewordene Scheiben über den Werken ausgetauscht.
mehr Infos im Infos zum Hersteller mehr Infos zu den Facit-Modellen bei H.Schmid